Stylops melittae, (Kirby 1802) - Fächerflügler (Strepsiptera - Stylopidae)
bei Andrena vaga, (Panzer 1799) - Weiden-Sandbiene


Begonnen: 09.02.2008 - Ende: 09.03 2008
Aufnahmezeiten: zwischen 11.30 und 14.30 Uhr
Größe der Männchen: 4-5 mm (siehe Bild m54).
Lebensdauer: Ein eingesammeltes Männchen (12.30 h) lebte, trotz fürsorglicher Behandlung, nur noch 3 Stunden. Ich weiß zwar nicht, wie alt es war, aber ich gehe davon aus, dass es wie lt. Literatur nur wenige Stunden am Tag lebt.
Temperaturen: Bei den nachfolgend genannten Temperaturen handelt es sich um Spitzenwerte, die zwischen 13.00 und 14.00 h erreicht wurden.

Ort:Lotte/NRW - Nähe Osnabrück/NDS (Niedringhaussee, auch als Sundermannsee bekannt)
TK/MTB: 3613, ED50: 7 55'O - 52 20'N, Nähe Osnabrück (Nds.) aber bereits NRW
Grafische Auswertung: klick

09.02.2008 14
Der Winter war bislang sehr mild. Minusgrade traten meist nur Nachts auf. Die Nacht auf den 09.02. hatte -2. Tagsüber herrschten seit dem 08.02.2008 plötzlich bis zu 14 bei vollem Sonnenschein (vorher nur ca. 5). Dies reichte offensichtlich, um die Sandbienen aus ihren Nestern zu locken. Bislang sind es ca. 200 Exemplare. Sie machen den Eindruck, dass sie noch ziemlich planlos sind. Das meiste sind Weibchen. Kopula und Nestbau konnte ich nicht beobachten.
Einige Aufnahmen zeigen wieder Bienen, welche stylopisiert sind (Stylops - Fächerflügler). Von diesen Fächerflüglern (Männchen mit Flügel, Weibchen ohne Flügel an/in der Biene) tobten dort ca. 40 Stück mitten in der Kolonie direkt über den Boden herum.


10.02.2008 13
Die Zahl der Fächerflügler hat sich verdreifacht. Heute tanzten sie wie Mücken in der Luft. Die Männchen suchten die Bienen überall (in den Kiefern, am Boden, in den Sandhängen) auf. Trotz der großen Anzahl von Fächerflüglern-Männchen fanden nur wenige Paarungen statt. Ein Paarungsakt dauerte mehrere Minuten. Die Bienen machten keine Anstalten sie abzuschütteln. Die Stylopsmännchen unterbrachen die Kopula auch dann nicht, wenn die Biene zu einem anderen Standort flog, oder ich sie auf die Hand nahm (siehe Bilder m31, m32). Die Bienen hatten 1 - 2 Stylopsweibchen bei sich. Unabhängig davon versuchten öfters mehrere Männchen gleichzeitig zum Zug zu kommen. Auf der Aufnahme m34a ist zu erkennen, dass die Männchen der Fächerflügler vereinzelt auch bei Andrena-Männchen Stylops-Weibchen zur Paarung suchen.


11.02.2008 14
Die Zahl der Sandbienen beträgt noch ca. 100 und die der Fächerflügler ca. 50. Die Fächerflügler-Männchen haben leichtes Spiel. Die Sandbienen sitzen fast regungslos und halbverhungert (die Weiden blühen immer noch nicht) herum. Fast jede dritte weibliche Biene ist nun stylopisiert. Bei den Bienenmännchen ist es aber immer noch die Ausnahme.


15.02.2008 5
Bei Sonnenschein, aber nur 5 flogen von den ca. 200 Andrena vaga nur noch 2 Weibchen. Pollen waren an den Weibchen nicht zu sehen. Von den Fächerflüglern keine Spur mehr.


23.02.2008 10
Nachdem ich glaubte, dass das Kapitel Fächerflügler abgeschlossen ist, habe ich heute noch mal nachgeschaut. Es war für die Andrena vaga ein Desaster. Auf ca. 200 A. vaga kamen ca. 600 Fächerflügler-Männchen. Aufgrund der Temperaturen, bewegten sich alle Andrena-Weibchen wie in Zeitlupe. Die meisten waren mit Nestbau beschäftigt. Pollen/Nesteinträge waren nicht erkennbar. Die Weiden blühen hier immer noch nicht. Den Fächerflüglern scheinen die niedrigen Temperaturen nichts auszumachen. Sie sind wesentlich agiler, als die Sandbienen.
Da ich in den Jahren 2005 - 2007 die A. vaga-Kolonie von der Enstehung bis zum Ende beobachtet habe, jedoch niemals Fächerflügler-Männchen feststellen konnte, drängt sich bei mir der Verdacht auf, dass sie nicht jedes Jahr erscheinen. Ist aber bis auf weiteres reine Spekulation.


25.02.2008 10
Blauer Himmel, und es trat das ein, was ich befürchtet hatte. Jetzt sind es ca. 1000 Andrena vaga. Meist sitzen sie tatenlos in Gruppen beieinander. Einige hundert fliegen aber auch an den Sandhängen herum. Paarungen finden nur wenige statt. Die Weibchen haben keinen Pollen bei sich, gleichwohl jetzt einige Weiden spärlich anfangen zu blühen. Viele der neu geschlüpften A. vaga sind nicht stylopisiert. Die Fächerflügler sind auch kaum noch vorhanden. Sie lassen die Bienen jetzt auch in Ruhe, bzw. führen keine Kopula mehr durch.
Nomada sind nicht zu sehen.


28.02.2008 10
Bedeckter Himmel, jede Menge offene Vaga-Nester (ca. 500). Aus einigen schauen Weibchen mit dem Kopf heraus (ca. 200). Am fliegen waren nur wenige (ca. 10). Pollen waren an den Weibchen immer noch nicht feststellbar. Fächerflügler sind nur sehr vereinzelt zu sehen (ca. 30). Nur in einem Fall fand noch eine Kopula eines Stylops-Männchen an der A. vaga statt. Nomada sind immer noch nicht zu sehen.


08.03.2008 10
In den letzten Tagen lagen die Temperaturen bei ca. 5 und Regenwetter und an einem Tag Schneefall - bei 1
Heute, bei Sonnenschein, suchte ich die Andrena-Kolonie wieder auf. Sie ist mittlerweile komplett erwacht. Ca. 3000 A. vaga tobten herum. Auf den ersten Blick schien alles in Ordnung zu sein, allerdings sind trotz blühender Weide, immer noch keine Pollen an den Weibchen zu sehen. Auch ca. 200 Stylopsmännchen sind noch vorhanden.
Von N. lathburiana immer noch keine Spur.


09.03.2008 10
Bedeckter Himmel, eisiger Wind. So gut wie keine Andrena zu sehen. Ca. 100 lagen auf dem Rücken herum. Nur in wenigen war noch Restleben. Von Stylopsmännchen keine Spur. Der Erscheinungszeitraum der Stylopsmännchen betrug somit ca. 4 Wochen.
Bleibt festzustellen, dass die Temperatur im Schatten gemessen nur zweitrangig ist. Die Temperatur in der Sonne, wenn sie denn da ist, spielt für den Flugverkehr die wesentliche Rolle.


13.03.2008 10
Bedeckter Himmel und zeitweise Sonnenschein. Einige (ca. 50 Andrena vaga-Weibchen) buddelten in Zeitlupe Nester. Weitere ca. 200 sassen regunglos herum. Sobald die Sonne durchkam, entstand reger Flugverkehr. Keine Kopula. An den jetzt blühenden Weiden waren gruppenweise Andrena vaga feststellbar. Ca. die Hälfte der Andrena vaga waren stylopisiert. Von Stylopsmännchen keine Spur.
Wie bereits letzte Woche, konnte ich am Rand der Andrena vaga-Kolonie einige Andrena clarkella (beide Geschlechter) feststellen. Stylopsweibchen waren an ihnen nicht vorhanden.
Die ersten (3) Nomada leucophthalma (Männchen) tauchten jetzt auf. Gehören wohl zu den bereits vorhandenen A. clarkella. Nomada lathburiana noch nicht in Sicht.


Von den vor Ort verstorbenen stylopisierten Andrena habe ich ein paar eingesammelt (Grossaufnahme). Zu Hause dann ein paar Stylopsweibchen freigelegt. Bilder habe ich am Ende der Galerie angehängt.
Kommentar von Dr. Christian Schmid-Egger : (www.hymis.info)
"Das braune Teil ist nicht die Puppe, sondern der Cephalothorax (verschmolzener Kopf- und Brustbereich) des Weibchens in der Biene. Die Weibchen können die Biene nicht verlassen. Der Rest des Körpers müsste ein sackartiges, weiches Gebilde sein, welches wahrscheinlich wie ein Organ der Biene aussieht".
Auf Bild Stylops -x- w04 habe ich das mal mit einer grünen Linie eingezeichnet.

30.03.2008 18
Ein sonniger Tag. Durch den Temperaturanstieg zeigten sich über 3000 Exemplare. Auch abseits der Kolonie jede Menge A. vaga. Diverse Paarungen. Immer noch kein Polleneintrag feststellbar. Jetzt tauchten auch die ersten Nomada lathburiana (ca. 10 Männchen) auf.
Während in den letzten Tagen kein Stylopsmännchen mehr festgestellt werden konnte, tauchte nun ein einzelnes Exemplar wieder auf.


Fazit zu den Stylopsmännchen:
  • Erscheinungsdauer der Stylopsmännchen betrug 4 Wochen.
  • Nach 2 Wochen waren einmal mehr Stylopsmännchen zu sehen, als Andrena vaga.
  • Bei 5 waren nur die Andrena zu sehen.
  • Bei 10 sind die Stylops agiler als die Andrena, wobei sie sich auf der Erde/Sand bzw. auf Kiefern aufhielten.
  • Bei 14 fangen die Stylopsmännchen wie Mücken an in der Luft zu tanzen.
  • Lebensdauer beträgt wohl nur einige Stunden.
  • Fortpflanzungstrieb ist sehr ausgeprägt. Mehrere Männchen versuchten gleichzeitig sich mit ein und dem gleichen Stylopsweibchen zu paaren.
  • Keine Kämpfe unter den Stylopsmännchen.
  • Paarung wird auch dann fortgesetzt, wenn die Andrena zu einem anderen Standort fliegt.
  • Im Durchschnitt der Sichtungstage, konnte ich feststellen, dass ca. 70% der Andrenaweibchen und ca. 10% der Andrenamännchen jeweils 1-2 Stylopsweibchen bei sich trugen.
  • Der Spitzenwert der Andrena vaga betrug ca. 3000 und die der Stylopsmännchen ca. 600.
  • Wovon sie sich ernährt haben, kann ich nicht sagen. Lt. Alois KOFLER und Christian WIESER nehmen die männl. Fächerflügler als Imago keine Nahrung auf.
  • grafische Auswertung

Lesenswerte Artikel: Internationale Links:
Veröffentlichungen:



Formica -Serviformica- sanguinea - Blutrote Raubameise 42a 9mm mit Stylops melittae - Faecherfluegler-Maennchen.jpg
Formica -Serviformica- sanguinea - Blutrote Raubameise 42a 9mm mit Stylops melittae - Faecherfluegler-Maennchen.jpg
08.03.2008
Formica -Serviformica- sanguinea - Blutrote Raubameise 42b 9mm mit Stylops melittae - Faecherfluegler-Maennchen.jpg
Formica -Serviformica- sanguinea - Blutrote Raubameise 42b 9mm mit Stylops melittae - Faecherfluegler-Maennchen.jpg
08.03.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m01 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m01 5mm.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m02 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m02 5mm.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m03 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m03 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m04 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m04 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m05 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m05 5mm.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m06 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m06 5mm.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m07 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m07 5mm.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m08 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m08 5mm.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m09 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m09 5mm.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m10 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m10 5mm.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m11 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m11 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m12 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m12 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m13 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m13 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m14 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m14 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m15 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m15 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m16 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m16 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m17 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m17 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m18 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m18 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m19 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m19 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m20 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m20 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m21 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m21 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m22 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m22 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m23 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m23 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m24 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m24 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m25 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m25 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m26 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m26 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m28 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m28 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m29 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m29 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m30 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m30 5mm an Andrena vaga.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m31 5mm an Andrena vaga - auf der Hand.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m31 5mm an Andrena vaga - auf der Hand.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m32 5mm an Andrena vaga - auf der Hand.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m32 5mm an Andrena vaga - auf der Hand.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m33 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m33 5mm.jpg
23.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m34 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m34 5mm.jpg
23.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m34a Andrea-Maennchen mit Faecherfluegler.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m34a Andrea-Maennchen mit Faecherfluegler.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m34b Andrea-Maennchen mit Faecherfluegler.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m34b Andrea-Maennchen mit Faecherfluegler.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m34c Andrea-Maennchen mit Faecherfluegler.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m34c Andrea-Maennchen mit Faecherfluegler.jpg
11.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m35 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m35 5mm.jpg
23.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m36 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m36 5mm.jpg
23.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m37 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m37 5mm an Andrena vaga.jpg
23.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m38 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m38 5mm an Andrena vaga.jpg
23.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m39 5mm mit Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m39 5mm mit Andrena vaga.jpg
23.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m40 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m40 5mm.jpg
23.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m41 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m41 5mm an Andrena vaga.jpg
23.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m42 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m42 5mm.jpg
23.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m43 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m43 5mm an Andrena vaga.jpg
23.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m44 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m44 5mm an Andrena vaga.jpg
23.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m45 5mm mit Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m45 5mm mit Andrena vaga.jpg
25.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m46 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m46 5mm an Andrena vaga.jpg
08.03.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m47 5mm an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m47 5mm an Andrena vaga.jpg
08.03.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m48 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m48 5mm.jpg
09.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m49 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m49 5mm.jpg
09.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m50 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m50 5mm.jpg
09.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m51 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m51 5mm.jpg
08.03.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m52 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m52 5mm.jpg
08.03.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m53 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m53 5mm.jpg
08.03.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m54 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m54 5mm.jpg
11.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m55 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m55 5mm.jpg
28.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m56a 5mm Seitenlage von unten.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m56a 5mm Seitenlage von unten.jpg
04.03.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m56b 5mm Seitenlage von unten.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m56b 5mm Seitenlage von unten.jpg
04.03.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m57 5mm Seitenlage von oben.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m57 5mm Seitenlage von oben.jpg
05.03.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m58a 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m58a 5mm.jpg
30.03.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler m58b 5mm.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler m58b 5mm.jpg
30.03.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler w01 Weibchen unmittelbar nach Kopula.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler w01 Weibchen unmittelbar nach Kopula.jpg
10.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler w02.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler w02.jpg
23.02.2008
Stylops melittae - Faecherfluegler w03 an Andrena vaga.jpg
Stylops melittae - Faecherfluegler w03 an Andrena vaga.jpg
08.03.2008
Stylops -x- 01.jpg
Stylops -x- 01.jpg
14.03.2008
Stylops -x- w02.jpg
Stylops -x- w02.jpg
14.03.2008
Stylops -x- w03.jpg
Stylops -x- w03.jpg
14.03.2008
Stylops -x- w04.jpg
Stylops -x- w04.jpg
14.03.2008
Stylops -x- w04-mit-eingezeichnetem-Abdomen.jpg
Stylops -x- w04-mit-eingezeichnetem-Abdomen.jpg
14.03.2008
Stylops -x- w05.jpg
Stylops -x- w05.jpg
14.03.2008
Stylops -x- w06.jpg
Stylops -x- w06.jpg
14.03.2008
Stylops -x- w07.jpg
Stylops -x- w07.jpg
14.03.2008
Stylops -x- w08.jpg
Stylops -x- w08.jpg
14.03.2008
Stylops -x- w09.jpg
Stylops -x- w09.jpg
14.03.2008
Stylops -x- w10.jpg
Stylops -x- w10.jpg
14.03.2008
Stylops -x- w11.jpg
Stylops -x- w11.jpg
14.03.2008
stylops1.gif
stylops1.gif
15.03.2008
Sundermannsee-2008-01.jpg
Sundermannsee-2008-01.jpg
28.02.2008
Sundermannsee-2008-02a.jpg
Sundermannsee-2008-02a.jpg
30.03.2008
Sundermannsee-2008-02b.jpg
Sundermannsee-2008-02b.jpg
30.03.2008
zuende.jpg
zuende.jpg
20.06.2002

Hinweis: Ein kommerzieller Gebrauch dieser Bilder, oder Weitergabe an Dritte, darf nur mit meiner Zustimmung erfolgen.

zurück